• Mountain River Page

Polymyalgia rheumatica und Rheumatismus

Heute hat mich in Begleitung seiner Tochter eine dreiundsechzigjährige Frau im Tierkreiszeichen des Schützes besucht.  Vor etwa drei Jahren ist sie krank geworden, nach den Ärzten hatte sie  Polymyalgia rheumatica. Es handelt sich um sich bewegende Schmerzen der Gelenke und Muskel.  Zuerst hatte Sie hohe Temperaturen, hohe Sedimentation, und zwar 60/ pro Stunde. Sie hat angefangen große Schmerzen zu haben, welche ihr fast ein halbes Jahr das Leben schwer gemacht haben.  

Sie hat viele Antibiotika genommen und die Untersuchung auf Rheuma aus dem Blut war negativ.  Nach der erfolglosen Behandlung mit Antibiotika wurden Corticoide eingesetzt. Danach kam es zum Verschwinden der Schmerzen und die Sedimentation war  20/ pro Stunde. Die Beschwerden haben sie jedoch in meine Ordination geführt. Es waren mildere Muskelschmerzen. Nach der Untersuchung habe ich die Hitze in der rechten Lunge im mittleren Feld festgestellt. 

Das war die Ursache aller Beschwerden. Diese Hitze hat große Angst vor der Feier vom sechzigsten Geburtstag verursacht. Es waren hier auch Zeichen vom Schimmel in dieser Stelle in den Lungen. Diese Entzündung hat dann die Hitze in die Muskel und Gelenke von dem ganzen Körper erweitert. Wenn ich der Tochter und Mutter meine These der Ursache der Beschwerden erklärt habe, hat mir dann die Mutter den letzten ärztlichen Bericht gegeben, wo bei RTG der Lungen stand: „Zeichen der aufhörenden Entzündung in der rechten Lunge.“ Und das stimmte mit meiner Erklärung überein.  Es war jedoch interessant, dass diesem RTG Befund nur wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde.  Die Corticoide heilen die Lungenentzündung nicht,  dagegen die Antibiotika schon. Diese müssen jedoch gezielt nach der Kultivierung gegeben werde, sonst wirken sie nicht.  

Es war keine rheumatische Erkrankung, an die diese Frau drei Jahre gelitten hat. Auch keine  Polymyalgia rheumatica . Es war ein Entzündungsprozess, das  mit der Stelle der Entzündung in der rechten Lunge  in den Organismus eingetreten ist.  In dieser Stelle waren die Schimmel  sehr aktiv, was unter anderem ein sehr unauffälliges Ergebnis in der Kultivierung  Sputa-Candida war. Auch dem wurde zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt.  

Die Patienten, die zu mir kommen, müssen keine ärztlichen Befunde mitbringen. Sie bringen diese jedoch oft mit. Ich bin ein Arzt, deshalb verstehe ich sie. Ich fordere diese jedoch nicht. In diesem Fall hat mich gefreut, dass  sie den Befund hatten, weil er bestätigt hat, dass meine Diagnose genau ist.  

Ärztliche Diagnose lautete: „Polymyalgia rheumatica.“ Nichts über die  Lungenentzündung oder über Schimmel. Ich glaube, die Patientin wird in Ordnung sein. Gute Diagnose in Ordnung, Behandlung in Ordnung, , gutes Ergebnis in Ordnung.   

  • "Meiner Meinung nach ist Herr Doktor Maček der beste Arzt in seinem Bereich. Und nicht nur das. Auch als Mensch ist er entgegenkommend, menschlich und hat Verständnis Ich besuche ihn schon mehrere Jahre und er hat mir bei meinen Beschwerden immer geholfen, auch wenn die Ärzte keine Lösung hatten. Ich schätz den Herrn Doktor sehr und bin ihm für seine Hilfe dankbar. "

    Petra Malovaná

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "Menschliche Einstellung, professionell, findet immer die Ursache Ihrer Probleme, ich kann ihn sehr empfehlen. Der Preis ist angemessen. Falls Sie ihn zu hoch finden, gehen Sie zu einem anderen und Sie werden sich wundern. Ich weiß jedoch nicht, ob Sie bei einem anderen diese Behandlungsqualitäten finden."

    Tomáš Šťastný

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "MUDr. Maček ist ein Spezialist in der chinesischen Medizin. Es ist zu bewundern, dass er immer die richtige Ursache der Krankheit findet. Mit der Familie und mit den Freunden fahren wir zu ihm zur Behandlung schon fast zehn Jahre. Seine Einstellung uns gegenüber hat ein Niveau. Er hat unser absolutes Vertrauen und mit dem Ergebnis der Behandlung sind wir immer völlig zufrieden. Ich kann ihn wärmstens empfehlen."

    Pavel Kolář

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "Herr Maček hilft immer mit 100 %. Er ist ein hervorragender Arzt, der weiß, worüber er spricht. Herr Doktor ist ausgezeichnet, man kann es gar nicht äußern. Einen so außerordentlichen Arzt kann man nicht so leicht finden. Er ist auch angenehm und immer entgegenkommend."

    Václav Procházka

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "Ich kann Herrn Doktor Maček viele Jahre und bin mit ihm höchst zufrieden. Er hat vielmals mir, meiner Familie sowie den Bekannten geholfen. Was das Geld betrifft, jemanden kann es finanziell anspruchsvoll vorkommen, aber die Kotrollen sind nicht so häufig, damit man sich diese 3x im Jahr nicht leisten kann. Insbesondere wenn er es schafft tatsächlich zu helfen und das Problem zu lösen! IN seinem Bereich ist er hervorragend und seine Einstellung ist sehr menschlich."

    Marie Slámová

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "Herr MUDr. Josef Maček ist eine absolute Spitze in seinem Bereich der chinesischen Medizin. Ich besuche ihn schon sehr lange und er hat mich immer geheilt. Ich habe viele Bekannte, die mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen grundsätzlich zu ihm gehen und über die Ergebnisse der Behandlung auch erfreut sind. Ich empfehle Herrn Maček allen."

    Patricia Urbanová

    entnommen aus: Známý lékař.cz

  • "Ja, MUDr. Josef Maček ist ein hervorragender Arzt und Spezialist. Man sagt über ihn, dass er der größte Experte in der Tschechischen Republik in der Problematik der Unfruchtbarkeit der Frauen ist. Daneben hat er viele Erfolge in der Behandlung vom Akne, Depressionen, Schuppenflechte Migräne, usw. Ich bin nicht der Meinung, dass seine Preise höher sind. Im Gegenteil, ich bin überzeugt, dass der Preis der Qualität entspricht. Um einen Vergleich zu haben: die Behandlung der Unfruchtbarkeit hat meine Bekannte, die im Ausland wohnt, mehrere Tausend Kronen gekostet und trotzdem wurde ihr nicht geholfen. Beim MUDr. Maček hat sie nur einige Hundert Kronen bezahlt und innerhalb von einigen Minuten hat sie die richtige Ursache erfahren. Sie hat von MUDr. Maček Produkte zur Stärkung der Organe genommen und binnen 3 Monate war sie schwanger. (Sie hat sich übrigens 7 Jahre um das Kind bemüht). MUDr. Maček kann ich nur empfehlen."

    Markéta Svobodová

    entnommen aus: Známý lékař.cz